Beitrag | 24.03.20

MDS - ALL IN ONE Steuerungsmodul

Für Einpresselemente, Blindnietelemente und Schraubelemente

Übersicht der Vorteile des Steuerungsmoduls

  • Einheitliche Bedieneroberfläche
  • Geringe Einarbeitung
  • Roboter-Interface für die Kundenschnittstelle
  • Viele Diagnosemöglichkeiten
  • Modularer Aufbau
  • System beliebig erweiterbar
FTP, USB und SSD Prozessdaten

MDS - ALL IN ONE Steuerungsmodul: Bedienerphilosophie

Die einheitliche Bedieneroberfläche ist bei allen unseren MDS-Produkten identisch.

Dadurch besteht bei unterschiedlichsten Setzköpfen kein allzu großer Einarbeitungsbedarf.
Wir sind in der Lage, auch mehrere Setzkopftypen von einer Steuerung zu betreiben.

Wir legen dabei Wert auf viele Diagnosemöglichkeiten, wie die Anzeige sämtlicher Sensoren, Fahrzeitbestimmung von Zylindern, Zählen sämtlicher Störmeldungen, um Häufungen leichter feststellen zu können, sowie der Mitprotokollierung von Programmschritten, was den Service deutlich erleichtert.

Unser Modulsystem vereinfacht die Produktion unserer Anlagen wesentlich.
Außerdem ist dieses System beliebig erweiterbar.
Beispiel: BI, PD und verschiedene Pressenanwendungen

Leichtes Navigieren durch die einheitliche Bedieneroberfläche mit selbsterklärender Symbolleiste im Hauptmenü am unteren Bereich des Displays möglich. Bei der Sprachumschaltung sind mehrere Sprachen hinterlegt.

MDS - ALL IN ONE Steuerungsmodul: Bedieneroberfläche

Ansicht Roboter-Interface Steuerungsmodule
Schrittkettenanalyse Steuerungsmodul Automatisierung von Verbindungselementen
Störungsstatistik Steuerungsmodul bei der Automatisierung von Verbindungselementen
Handfunktion der Bedieneroberfläche des Steuerungsmoduls
Sensorzustand Bedieneroberfläche Sterungsmodul

MDS - ALL IN ONE Steuerungsmodul: Leistungsumfang

  • Home-Taste als zentraler Einstieg und fixer Rückkehrpunkt für die Startseite
  • Handfunktions-Seite zur Ansteuerung der Aktoren
  • Sensoranzeige-Seite zur Anzeige der aktorunabhängigen Sensoren
  • Kraft-Weg-Auswertungsseite zur Darstellung von Kraft-Weg-Kurven
  • Zusätzliche Möglichkeit, die Qualitätsdaten auf eine SD-Karte bzw. auf einen USB-Massenspeicher abzulegen. Daten können über FTP abgeholt werden.
  • Laden und Speichern von Parametern auf CT-Karte
  • Kundeninterfaceseite mit Interface-Diagnose für zusätzliche Diagnosemöglichkeiten bei aktivierten Testbetrieb.
  • Systemdiagnoseseite zur Analyse des Hardwaresystems
  • Anzeige von Störmeldungen und Programmanalyse
  • Schrittkettenanalyse
  • Anzeige Roboter-Interface für die Kundenschnittstelle
Übersicht Montagessysteme zur Verarbeitung von Verbindungssystemen mit den Steuerungsmodul

Sie haben Fragen?

Wir analysieren Ihre Anwendung auf Verbesserungs- und Einsparpotentiale. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung:

+49 (941) 60 42-210
oder über unser Kontaktformular.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie als Erstes in regelmäßigen Abständen die neuesten News zu Trends aus der Branche oder neuen, innovativen Produkten.

Zur Newsletter-Anmeldung