Beitrag | 05.12.19

Anwesenheitskontrolle und Fehlererkennung für Buchsen

  • Anwesenheitskontrolle und Fehlererkennung für Buchsen

  • Für die vollautomatische Montage im Werkzeug

Prozessdarstellung Montage unter der Presse für Buchen

Vorteile der Anwesentheitskontrolle und Fehlererkennung für Buchsen

  • Maximale Sicherheit im Gesamtprozess
  • Anwesenheitskontrolle und Fehlererkennung in Echtzeit
  • Kontinuierliche und sichere Produktion
  • Präzise Wegaufnahme und Wegauswertung
  • Auswertung zu jedem einzelnen Setzvorgang möglich
  • IO / NIO Anzeige am Display
  • Platzsparende, kompakte Bauweise

Abfrage über die integrierte Sensorik im eingebauten Setzkopf für Buchsen

  • Eine Abfrage „Verbindungselement in Setzposition“ erfolgt bei AUTORIV A100 Setzeinheiten über die integrierte Sensorik im eingebauten Setzkopf.
  • Zusätzlich ist ein Modul für Anwesenheitskontrolle und Fehlererkennung optional erhältlich. In einem nachgeschalteten Prüfmodul wird eine IO- oder NIO-Meldung ausgegeben.
Ablauf Prozessüberwachung für Buchsen
Ablauf der Prozessüberwachung für Buchsen

AUTORIV Anwesenheitskontrolle und Fehlererkennung mit dem PAB-Modul

  • Zusätzlich ist eine optionale Prozessauswertung erhältlich. Der Einpressvorgang wird überwacht und sowohl eine IO- oder NIO-Meldung, als auch eine Buchse 
  • vorhanden Ja / Nein-Meldung wird ausgegeben.
  • Das PAB-Modul ist für eine Befestigung im Stanzwerkzeug, z.B. in der Grundplatte / Niederhalterplatte vorgesehen. 
  • Eine Datenleitung überträgt die Prozessdaten in den Controller.
  • Die Prozessdaten können im Controller optional graf isch visualisiert und bearbeitet werden.
PAB-Modul für Anwesenheitskontrolle und Fehlererkennung, Buchsenkontrolle (Buchse vorhanden Ja / Nein)
PAB-Modul für Anwesenheitskontrolle und Fehlererkennung, Buchsenkontrolle (Buchse vorhanden Ja / Nein)

Darüber hinaus bietet AUTORIV weitere Ausführungen für kundenspezifische Anwendungen an.

Buchsen Lagerbuchsen mit Setzkopf
Exemplarische Buchsen / Lagerbuchsen
Fehlererkennung Anwesenheitskontrolle FTP Einpresselemente

Sie haben Fragen?

Wir analysieren Ihre Anwendung auf Verbesserungs- und Einsparpotentiale. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung:

+49 (941) 60 42-210
oder über unser Kontaktformular.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie als Erstes in regelmäßigen Abständen die neuesten News zu Trends aus der Branche oder neuen, innovativen Produkten.

Zur Newsletter-Anmeldung